Kein Bock mehr aufs Programmieren

Ich habe keine Lust mehr auf meinen Job. Doch wie kommt man am Besten daraus? Ich wage den Quereinstieg in die Soziale Richtung. Begleitet mich. Erfahrt wieso ich meinen sicheren Job als Webdesigner an den Nagel hängen möchte und wie ich es schaffen möchte in einen neuen Lebensabschnitt zu gelangen. In den folgenden Monaten werde ich berichten, wie es mir gelingt und welche Erfahrungen ich dabei machen werde. Der grobe Plan sieht wie folgt aus:

Update:

Derzeit studiere ich im dritten Semester an der FH-Potsdam, Erziehung und Bildung in der Kindheit. Das Studium läuft gut, es macht Spaß, die Kommilitonen sind nett und die Fachrichtung ist interessant. In den Semesterferien habe ich mich zudem intensiv mit dem Medium Film bzw. Filmproduktionen beschäftigt. Nicht nur, dass ich eine Menge guter Filme gesehen habe, sondern auch, dass ich mich mit dem Konzipieren von Filmen beschäftigt habe. Dazu zähle ich Plot Strukturen und Geschichten, aber auch Kameratechniken und Szenenbilder. Ich habe einen Youtube Kanal eröffnet und stelle dort eigene Videos vor, die bunt aus jeder Richtung kommen. In erster Linie experimentiere ich mit dem Medium Film. Mehr Erfahren

« Zurück zur Startseite