Hachiku – Zu der Entstehung der Geschichte Hachiku – Zu der Entstehung der Geschichte

Hachiku – Zu der Entstehung der Geschichte

Vor einiger Zeit habe ich begonnen eine Geschichte zu schreiben. Hachiku. Hier möchte ich mit Euch teilen, wie ich auf die Idee gekommen bin, die Geschichte zu schreiben. Alles hat damit begonnen, dass ich Unreal Tournament 2004 gespielt habe. Dabei handelt es sich um einen Ego-Shooter, der vor allem im Internet und auf LAN Partys gespielt wird. Während ich das Videospiel gespielt habe, hatte ich mich mit meiner Mutter unterhalten. Aus Spaß sagte ich, worauf ich gerade beim Spielen achte. Das klang dann wie folgt: „Das große Schild kommt in genau 6 Sekunden. Da siehst du die Zeitangabe? Ich rechne immer plus fünf Sekunden, nachdem ich das Schild genommen habe. Dann weiß ich wann das nächste kommt.“ Das fand sie faszinierend. An ihrer Reaktion sah ich, dass meine Gedanken während ich Spiele interessant scheinen und ich probierte diese in Schriftform festzuhalten. In Verbindung mit meiner Leidenschaft, dem Film, konzeptionierte ich die Geschichte. Ich schaute mir an, wie ein Film von der Struktur aufgebaut ist und leitete das für meine Geschichte ab. Heraus kamen viele Stunden Arbeit und viele old-school Karteikarten mit Basis-Informationen zur Geschichte. Bisher schrieb ich nur ein Kapitel, doch in der Konzeption steckt die gesamte Geschichte. Die Konzeption der Geschichte reicht von Archplot Analysen, zeichnen von ungefähren Handlungsgraphen über Figurenbeschreibungen bis zur Ausarbeitung der Welt. Dazu zählen fiktiven Waffen und Karten, die in dem Videospiel vorkommen, dass die Protagonisten spielen.

Worum gehts in der Geschichte

In der Geschichte geht es um eine Figur, die leidenschaftlich gerne Computer spielt und das nicht alleine tut, sondern mit und gegen Andere. Er spielt dieses Spiel so gut, dass er sich es zu traut an einem Turnier teilzunehmen. Blöderweise liegt der Termin an dem Jahrestag seiner Freundin. Diese liebt ihren Freund, doch ist maßlos enttäuscht über die Turnierteilnahme. Die respektiert zwar das Medium Videospiele, doch die Teilnahme am gemeinsamen Feiertag geht zu weit. Der Konflikt der Hauptfigur ist deutlich. Er möchte beides schaffen: den Turniersieg und eine gemeinsame, romantische Zeit mit der Freundin. Wie das gelingt würdet ihr in der Geschichte erfahren.

Soweit so gut, hier möchte ich mit Euch meine Gedanken zur Geschichte teilen.

Hachiku - Geschichte - Plot

Hachiku - Geschichte - Plot

Hachiku - Geschichte - Plot

Hachiku - Geschichte - Plot

Hachiku - Geschichte - Plot

Hachiku - Geschichte - Plot

Hachiku - Geschichte - Plot

Eine Sammlung kunterbunter Geschichten

Im Handel

Eine Sammlung kunterbunter Geschichten gibt es seit dem 01.03.2018 überall wo ihr E-Books findet.

Unterstütze uns jetzt

Unterstützt uns über den PayPal-Button oder Link. Jede Spende mit einem beliebigen Betrag hilft uns weiter. Damit wir auch weiterhin Inhalte für Euch produzieren können.