Mein Laufupdate

Vor ein paar Wochen bin ich seit Jahren das erste Mal wieder laufen gewesen. Wie es dazu kam, könnt ihr hier nachlesen. In Kurz, es war ein Impuls. Plötzlich suchte ich Sportsachen zum Rocky Soundtrack, schloss die Tür hinter mir und rannte was das Zeug hält. Seit dem sind 2 Wochen vergangen und bin immer […]

Laufen, Laufen und Laufen

Es war früh und ich öffnete meine Augen, starrte die Decke und seufzte. Heute oder nie, dachte ich mir. Ich rollte mich vorsichtig auf die Seite vom Bett und lies meine Beine von der Bettkante baumeln. Langsam richtete ich meinen Oberkörper auf und blieb ruhig sitzen. Mein Gehirn began seine Arbeit und startete motorische Vorgänge. […]

Vielleicht auch Interessant

Kennen Sie schon folgende Artikel?

Wir haben eine vielzahl von Artikel und Blogeinträgen zu ganz verschiedenen Themen. Zum Beispiel diese hier:

Leonie – Chillen im Center

Eine Gruppe von Leuten schieben sich durch eine enge Drehtüre. Sie wollen in das Einkaufszentrum in dem Verkaufsoffener Sonntag ist. Dazwischen steht Leonie (24) und wartet darauf, dass es vorwärts geht. Kleine Kinder drücken an die Drehtür und bringen diese jedes Mal zum Stoppen. Nach geduldigen Minuten schaffte es Leonie in das Center. Im Eingangsbereich […]

Fuento // Das Magazin

Darf ich vorstellen, das offizielle Fuento Magazin! In der Vergangenheit sind so einige Texte für Fuento zusammengekommen. Grund genug aus den Inhalten eine waschechte Zeitschrift zu erstellen und das Ergebnis dann in den Druck zu geben. In diesem Film könnt ihr Euch das Ergebnis anschauen. Fuento // Das Magazin Der Umfang der Zeitschrift beläuft sich […]

Fuento im Internet

Uns gibt es nun fast ein Jahr und es hat sich viel verändert. Wir sind recht groß geworden und überall im Internet zu finden. Unser Ziel ist es, sich nicht nur auf eine Soziale Plattform zu beschränken, sondern auf viele unterschiedliche. Es ist keinesfalls ein Muss, denn viele konzentrieren sich auf wenige, große Plattformen, wie […]

Spuren im Schnee

Draußen war es düster. Es schneite und die Schneeflocken waren so dicht beieinander, dass man kaum seine Hand sehen konnte. Mittlerweile lag die weiße Oberfläche bis zu den Knöcheln. Ich ging nach Hause, als ich eine Spur sah. Ich blieb stehen und beugte mich herunter. Ein leicht roter Fleck, der aus dem Nichts auftauchte. Sicher […]